Quick Up Pool im Garten aufstellen: Das ist zu beachten!

Quick Up Pool im Garten aufstellen
Quick Up Pool im Garten aufstellen

Quick Up Pool im Garten aufstellen: Ich sage nur Vorsicht!

Wenn Sie sich einen sogenannten Quick Up Pool im Garten aufstellen möchten, haben Sie einiges zu beachten. Ich spreche hier aus Erfahrung, denn ich habe dies auch zwei Saisonen lang versucht. Lesen Sie hier alles über Vor- und Nachteile sowie die Beschaffenheit des Untergrundes und was ich Ihnen empfehlen würde:

Was ist ein Quick Up Pool?

Ein Quick Up Pool* ist – wie der Name schon verrät – ein Pool, bei dem etwas „schnell in die Höhe“ geht. In diesem Fall ist es der Pool selbst, der sich durch einen aufblasbaren Ring am oberen Ende selbst hebt.

Sie müssen die Pool also aufstellen, den Ring aufblasen und danach Wasser einfüllen – klingt einfach, so ist es aber meiner Erfahrung nach in der Praxis leider nur bedingt …

Vor- und Nachteile gegenüber Stahlrahmenpools

Meiner Ansicht nach haben Quick Up Pools gegenüber Stahlrahmenpools zwar einige Vorteile aber auch signifikante Nachteile:

  • In der Regel preiswerter
  • Meist schneller aufgestellt
  • Nach dem Abbau platzsparender zu verstauen
  • Der Untergrund muss exakt waagrecht sein
  • Es gibt sie nur in runder Form
  • Der Ring ist anfällig für Löcher
  • Die Statik ist aufgrund fehlender Stahlrahmen oft gefährdet

Sie sehen, praktisch, schnell und preiswert kann der Pool zwar sein – er birgt aber auch einige Gefahren. Die meiner Ansicht nach größte Gefahr stellt aber der Untergrund dar:

Wie der Untergrund beschaffen sein muss

Hier habe ich über den Pool Untergrund bereits einmal etwas geschrieben: Wie den Pool Untergrund vorbereiten?

Während man bei einem Stahlrahmenpool aufgrund seiner Bauweise noch einige Zentimeter ausgleichen kann, ist beim Quick Up Pool aufgrund seiner Bauart und Geometrie ein exakt waagrechter Untergrund erforderlich. Und mit exakt meine ich auch EXAKT.

Stahlrahmenpool bei Amazon ansehen*

Schon wenige Zentimeter Höhendifferenz zwischen den Poolenden können dazu führen, dass der Pool kippen kann.

Das Problem bei der Sache ist, dass bei Höhendifferenzen der Pool auf der niedrigeren Seite einen „Bauch“ macht. Dieser ist zwar zu Beginn nicht wirklich groß, aber mit Fortdauer der Nutzung schwappt dort immer mehr Wasser hin. Der Bauch wird immer größer und größer. Die Konsequenz: Der Pool kommt in Schräglage und kann im schlechtesten Fall kippen.

Das ist mir zwar nie passiert – aber die Ausbauchung hat dazu geführt, dass ich in jedem der zwei Jahre den Pool einmal auslassen und neu befüllen musste.

Wenn der Untergrund daher nicht gerade ist, müssen Sie diesen gerade machen. Dazu empfiehlt es sich, die benötigte Fläche an der höheren Seite abzugraben und an die niedrigere Seite anzugleichen.

Danach sollte man max. ein- bis zwei Zentimeter Sand aufschütten und diesen nass abziehen. Darauf kann man dann den Quick Up Pool aufstellen und befüllen.

Trotzdem dies möglich und auch zu schaffen ist, tendiere ich persönlich zu Stahlrahmenpools. Diese sind zwar etwas teurer aber auch besser in der Handhabung und auch dauerhafter.

Weitere Quick Up Probleme

Quick Up Pool oder Stahlrahmenpool

Ich ziehe einen Stahlrahmenpool einem Quick Up Pool eindeutig vor!

Wie schon oben angedeutet. Ist bei meinem Quick Up Pool auch einmal der Luftring geplatzt bzw. wer dieser löchrig. Alle Klebeversuche (hier mehr: Wie Sie ein Loch im Pool kleben) scheiterten, was zur Folge hatte, dass ich den Ring jeden Tag aufpumpen musste, dass die Kinder den Pool wenigstens noch ein bisschen nutzen konnten.

Jeden Tag ist immer mehr Wasser über den Rand geschwappt, was auch noch dazu geführt hat, dass der Boden nass war und auch der Pool immer weiter eingesunken ist.

Meiner Erfahrung nach ist auch das zu wilde Spielen und Springen in den Pool bei einem Quick Up gefährlicher als bei einem Stahlrahmenpool, der insgesamt auf mich den deutlich stabileren Eindruck macht.

Anzumerken ist auch, dass ich mir die Quick Up Pools auch bei Amazon angesehen habe: Die Amazon Rezensionen sind durch die Bank nur durchschnittlich oder ein bisschen besser als durchschnittlich, was ebenfalls darauf hindeutet, dass viele Nutzer mit so einem Pool nicht überzeugt sind.

Quick Up Pool im Garten aufstellen – Fazit

Mein Fazit fällt kurz und knapp aus: Ich persönlich würde mir nie mehr einen Quick Up Pool zulegen. Vielleicht liegt es aber auch nur daran, dass ich nicht fähig war, den Boden exakt einzuebnen. Das ist nämlich erforderlich, wenn Sie einen solchen Pool benutzen möchten.

Ich habe anstelle meines alten Quick Up Pools seit zwei Jahren einen Stahlrahmenpool* zu Hause, mit dem ich noch immer mehr als zufrieden bin. Sehen Sie sich dieses Modell auch hier bei Amazon an:

Premium-Pool 457x122 cm Schwimmbad Metallrahmen*
  • Intex- Ersatzpool NUR Pool mit Gestänge ohne Pumpe,Leiter und Abdeck- und Unterlegplanen
  • Spezialventil für einfaches Ablassen des Wassers
  • Pool Metallrahmengestell inklusive Einhängefolie

Letzte Aktualisierung am 29.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Weitere Tipps erhalten Sie hier: Pool Tipps – Der große Ratgeber.