Skip to main content

Ratgeber über Pools, Filteranlagen und zur Poolpflege

PH Wert im Pool messen: Diese Möglichkeiten haben Sie

Bei der Poolpflege spielt ein Wert eine besondere Rolle, nämlich der PH Wert. Vermutlich ist dieser jedem von uns ein Begriff, denn bereits in der Schule kommt man mit ihm in der Regel in Kontakt. Wenn er vernachlässigt wird, kann es sein, dass andere Pflegemittel, wie das Chlor oder eine Algenverhütung ihre Arbeit nicht mehr verrichten können. In diesem Artikel erkläre ich daher, wie Sie den PH Wert in einem Pool messen können und auf was Sie alles zu achten haben.

Was sagt der PH Wert aus und wie hoch sollte er in einem Pool sein?

Darüber habe ich zwar in einem anderen Artikel bereits geschrieben (Wie muss der PH wert im Pool sein), möchte hier aber noch einmal kurz darauf eingehen, was er aussagt und wie hoch er überhaupt sein sollte:

Der PH Wert ist ein Maß dafür, wie sauer oder alkalisch (basisch) eine wässrige Lösung ist. Die Skala reicht von 0 bis 14. Ein PH Wert von 7 ist neutral (also Wasser). Alles, was darunter liegt, ist sauer. Alles, was darüber liegt ist alkalisch (basisch). Dazu habe hier eine Skala zur Verdeutlichung:

PH Wert Skala

Hier eine PH-Wert-Skala zum besseren Verständnis. Poolwasser sollte optimaler Weise einen Wert von 7,2 bis 7,4 aufweisen.

In einem Schwimmbecken ist es wichtig, dass der PH Wert einen gewissen Wert nicht über- und unterschreitet. Das optimale Maß befindet sich im ganz leicht alkalischen Bereich bei etwa 7,2 bis 7,4. Werte knapp darüber oder darunter kann man auf kurze Sicht meiner Erfahrung nach tolerieren aber auf lange Sicht sollte der Wert immer in diesem Bereich liegen.

Der Grund dafür ist ganz einfach, dass in diesem Bereich einerseits die weiteren Pflegemittel, allen voran Chlor, ihre Aufgabe (Desinfektion) sehr gut erledigen können und andererseits Pooltechnik und Metallteile nicht angegriffen werden.

So können Sie den PH Wert im Pool messen

Wenn Sie den PH Wert im Auge behalten möchten, ist es klar, dass Sie diesen regelmäßig messen sollten. Bei meinem Pool passiert das in der Hochsaison (also, wenn es ganz heiß ist) zumindest jeden zweiten Tag. Ansonsten ein- bis. zweimal pro Woche. Es stehen Ihnen zum Messen des Wertes verschiedene Instrument zur Verfügung, auf die ich hier kurz im Detail eingehe:

PH Wert mit Teststreifen bestimmen (analoges Verfahren)

Das ist wahrscheinlich der Klassiker unter den Testmethoden. Ich wende daheim auch immer Teststreifen an. Über diese Methodik habe ich hier schon einmal etwas geschrieben: Teststreifen für den Pool. Die Funktionalität unterschiedlicher Produkte unterscheidet sich meist nur minimal. Der Test läuft in der Regel wie folgt ab:

Ein Teststreifen* wird für etwa 5- bis 15 Sekunden unter die Wasseroberfläche gehalten und dann herausgenommen. Nach weiteren wenigen Sekunden Wartezeit kann man anhand der Verfärbung den PH Wert im Pool bestimmen. Die Farbskalen sind in so gut wie allen Fällen direkt auf der Verpackung bzw. der Dose aufgedruckt, aus der auch die Teststreifen entnommen werden.

Letzte Aktualisierung: 1.10.2022, Bilder von amazon.de

Diese Methode ist zwar nicht zu 100% genau und beim Bestimmen des Farbspektrums kann schon einmal ein kleiner Fehler unterlaufen aber ich meine, das ist bei einem Aufstellbecken nicht so dramatisch. Oft wird dabei auch der Chlorwert gleich mit gemessen, was praktisch ist.

Meine Erfahrung zeigt, dass es wichtig ist zu wissen, ob der PH Wert viel zu hoch oder viel zu nieder ist. Danach sollten Sie sich richten und diesen regulieren. Hier habe ich übrigens Teststreifen getestet: Steinbach Quicktest Streifen.

Messen PH Wert Pool Teststreifen

Klassische Angabe der PH-Skala auf einer Teststreifendose. Hier wird auch der Chlorgehalt mit gemessen.

Testkit mit Flüssigkeit (analoges Verfahren)

Auch hier ist es in der Regel so, dass die Tests unterschiedlicher Hersteller nicht wesentlich von einander abweichen. In aller Regel funktioniert ein Testkit mit Flüssigkeit* folgendermaßen:

Nehmen Sie eines der Röhrchen zum Testen her, öffnen Sie es und füllen Wasser aus dem Pool ein, bis es voll ist. Im Anschluss daran tropfen Sie ein paar Tropfen der Testflüssigkeit hinein. Verschließen Sie das Röhrchen und schütteln Sie es kräftig durch. Anhand des nun verfärbten Wassers im Vergleich mit der zugehörigen Farbskala können Sie nun den PH Wert ablesen.

Letzte Aktualisierung: 1.10.2022, Bilder von amazon.de

Wieviel Sie eintropfen und aus dem Becken entnehmen sollten Sie aber im Detail auf dem Testkit des jeweiligen Herstellers nachlesen. Wie Sie sehen, ist auch das keine Hexerei.

Ph Wert in einem Pool messen

Ein Testkit mit Flüssigkeit zeigt Ihnen sehr schnell an, wieviel PH Wert Ihr Beckenwasser aufweist.

Testkit mit Tabletten (analoges Verfahren)

Dieses Verfahren ist bei vielen Poolnutzern beliebt, weil es relativ genau ist und auch preiswert. Wie bei anderen Testmöglichkeiten auch, können Sie sich mit einem Testkit mit Tabletten* auch andere Werte aus dem Wasser anzeigen lassen – je nach dem, welches Produkt Sie wählen. So gehen Sie üblicherweise vor:

Öffnen Sie den Verschluss der entsprechenden Testbox und füllen Sie diese mit Poolwasser an. Drücken Sie dann eine Tablette aus der Packung in das Wasser. Berühren Sie die Tablette dabei nicht. Verschließen Sie die Box und schütteln Sie diese, bis eine Färbung des Wassers eintritt und sich die Tablette aufgelöst hat. Lesen Sie durch Vergleich mit der Farbskala den PH Wert ab.

Letzte Aktualisierung: 1.10.2022, Bilder von amazon.de

Wie Sie sehen, unterscheidet sich dieser Test nicht signifikant von dem mit der Flüssigkeit. nur haben Sie eben hier eine Tablette in das Wasser zu geben. Spezielle Details entnehmen Sie, wie immer, der detaillierten Beschreibung des jeweiligen Testkits.

Pool-Messgerät (digitales Verfahren)

Meist dort, wo es analoge Vorgänge gibt, kommen heutzutage auch immer mehr digitale Verfahren zum Einsatz. Auch das Wasser Ihres Beckens können Sie mit so einem Verfahren auf den PH Wert hin checken. Dazu gibt es spezielle Messgeräte*. Der Vorteil ist hier, dass Sie kaum etwas falsch machen können.

Die meisten Modelle müssen vor der ersten Benutzung kalibriert (also eingestellt) werden. Dazu gibt es meistens einen bestimmten Knopf, der in der Bedienungsanleitung beschrieben ist. Danach gibt es zwei unterschiedliche Möglichkeiten (je nach Hersteller):

  • Gerät in das Wasser halten, warten, ablesen
  • Wasser in das Gerät füllen, Tablette beigeben, Wert ablesen

Letzte Aktualisierung: 1.10.2022, Bilder von amazon.de

Praktikabler ist natürlich die erste Variante, die meiner Erfahrung nach aber natürlich etwas teurer ist, da es die bequemste aller Optionen darstellt.

Digitales Pool Messgerät PH Wert

Mit einem digitalen Poolmessgerät können Sie einfach und bequem den PH Wert im Pool messen. Üblicher Weise kostet so ein Gerät mehr als andere Testmöglichkeiten.

PH Wert im Pool messen: Fazit und Zusammenfassung

Das regelmäßige Messen des PH Wertes in einem Schwimmbecken ist meiner Ansicht nach eine der wichtigsten Aufgaben, die Sie in der Poolpflege haben. Das Regulieren des Wertes ist eine weitere wesentliche Sache, über die ich an anderer Stelle auf dieser Webseite bereits etwas geschrieben habe:

Zum Testen selbst stehen Ihnen viele Möglichkeiten zur Verfügung. Ich arbeite zu Hause gerne mit Teststreifen, weil Sie praktisch sind und es rasch funktioniert. Ich habe aber schon mehrmals überlegt auf ein digitales Messgerät* umzusteigen. Testen sollten Sie übrigens mehrmals pro Woche, um den Wert immer im Auge zu behalten, vor allem dann, wenn es extrem heiß ist.

Sollten Sie noch auf der Suche nach einer adäquaten Testmöglichkeit sein, sehen Sie sich auch einmal diese Teststreifen hier im Detail an:

14%
BAYROL Quicktest - 50 Pool Teststreifen zur...*
  • EINFACHE ANWENDUNG: Teststreifen 5 Sek. mit allen Farbfeldern ins Wasser tauchen. Den Flüssigkeitsüberschuss nicht abschütteln. Nach 10 Sekunden können Sie die Messwerte anhand der Farbskala ablesen

Letzte Aktualisierung: 1.10.2022, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge