Skip to main content

Ratgeber über Pools, Filteranlagen und zur Poolpflege

Welcher Pool ist zu empfehlen: Finden Sie ein gutes Aufstellbecken

Welcher Pool zu empfehlen ist, kommt auf mehrere Faktoren an. Benötigen Sie ein Modell für Kinder oder für die ganze Familie? Solle es rund oder eckig sein und mit Stahlrahmen oder eher aufblasbar (Quick Up)? Alle diese Kriterien machen einen Pool zum Aufstellen zu einem persönlichen besten Modell. Dieser Artikel handelt daher davon, welche Pools aus meiner Sicht gut sind und ich schreibe, was mir geholfen hat, mich zu entscheiden.

Welcher Pool ist der richtige?

Nun, wie oben angedeutet, kommt es auf einige Faktoren an, die Ihre Kaufentscheidung beeinflussen. Dazu kurz im Detail:

Die Form des Pools

Eine grundsätzliche Bedeutung kommt der Form des Pools zu. Manche schwören auf runde Pools, wiederum andere bevorzugen die rechteckige Variante. Ich persönlich tendiere eher zu runden Modellen, da sie mir optisch besser gefallen und punkto Stabilität für mich eine Spur besser sind. Ich empfehle daher, wenn es Ihnen nicht aus einem ganz bestimmten Grund wichtig ist, einen runden Pool anzuschaffen.

Die Konstruktion des Pools

Auch hier scheiden sich die Geister: Während es für manche ausreichend ist, einen aufblasbaren Rundpool (Quick Up Pool) aufzustellen, ist anderen ein Stahlrahmenpool deutlich lieber- so auch mir. Ich habe mir einen Pool mit Stahlrahmen zugelegt, weil ich überzeugt bin, dass man mit der Standsicherheit deutlich weniger Probleme hat und es auch mit dem Herrichten des Pool Untergrundes einfacher ist.

Für wen soll der Pool geeignet sein?

Das dritte große Kriterium ist der Nutzerkreis des Pools. Wenn Sie einen Pool für die ganze Familie, also 4-6 Personen, haben möchten, der auch zeitgleich nutzbar sein soll, werden Sie um eine Füllmenge von zumindest 15.000 Liter (15 m³) nicht umhin kommen – das habe ich zu Hause.

Geht es Ihnen lediglich darum, dass sich ab und zu einzelne Personen abkühlen und in erster Linie (Klein) Kinder den Pool nutzen, werden Sie mit einem kleineren Modell das Auslangen finden. Gerade bei den kleineren Modellen ist die Auswahl an Pools sehr groß. Sehen Sie hier die besten Pools von Amazon:

Welcher Pool ist besser – Intex oder Bestway?

Beliebte Pools gibt es unter anderem von den beiden namhaften Firmen Intex und Bestway. Welche Pools besser sind, wage ich nicht zu beurteilen. Ich kann nur sagen, dass ich den Intex Premium Pool* zu Hause habe und damit sehr zufrieden bin.

Es handelt sich dabei um einen Stahlrahmenpool mit einem Durchmesser von 457 cm und einer Höhe von 122 cm. In diesem Set waren lediglich die Poolfolie und die Rahmenkonstruktion sowie ein Auslassventil dabei. Ich habe mich für dieses Modell entschieden, weil ich eine Leiter, eine Poolfolie und eine Pumpe schon daheim gehabt habe.

Ich bin sehr zufrieden, der Aufbau geht sehr leicht und wenn Sie unter die Steher Unterlagsplatten geben, können Sie höhenmäßig noch dazu 2-3 cm ausgleichen. Sehen Sie sich diesen Intex Pool* auch bei Amazon an. Da ich also mit Intex sehr zufrieden bin, würde ich beim nächsten Pool sicher wieder darauf zurückgreifen, was nicht heißen soll, dass die Pools von Bestway nicht auch sehr gut sind.

Letzte Aktualisierung: 23.01.2022, Bilder von amazon.de

Welcher Pool ist der beste?

Mein Fazit zu der Frage, welcher Pool der Beste ist, fällt kurz und knapp aus: Jeder Pool, der die persönlichen Anforderungen eines Käufers am geeignetsten erfüllt, ist für diesen Nutzer auch der Beste. Wichtig sind natürlich auch die Verarbeitung und Qualität des jeweiligen Modells. Meine Favoriten sind runde Pools mit mindestens 10 m³ Fassungsvermögen, die mit einem Stahlrahmen ausgestattet sind.

Sehen Sie sich beispielsweise den aktuellen Bestseller unter den runden Stahlrahmenpools bei Amazon an:

Bestseller Nr. 1
Bestway Steel Pro Frame Pool, rund 366x76 cm...*
  • Größe: D 366 x 76 cm, Wasserkapazität zu 90% gefüllt: 6.473 Liter

Letzte Aktualisierung: 23.01.2022, Bilder von amazon.de


Ähnliche Beiträge